Ereignisse

Am letzten Schultag verabschiedeten sich unsere Viertklässler/innen mit Tanz und Gesang von der Schulgemeinde und ihrer Grundschulzeit. Unsere guten Wünsche begleiten sie nun auf ihrem weiteren Weg an ihren neuen Schulen.

Im Rahmen dieser Feierlichkeit wurden aber auch zahlreiche Kinder für ihre Leistungen ausgezeichnet. Viele Kinder der vierten Klassen haben sich in den Pausen zur Verfügung gestellt, um Streit zu schlichten und die Spielkiste zu betreuen. Diesen Einsatz wissen wir sehr zu schätzen. Mit einer Urkunde und einer kleinen Überraschung wurde ihr Einsatz unter großem Applaus honoriert.

Auch unsere Energiedetektive haben das ganze Schuljahr hindurch ihren Dienst unter der Leitung von Frau Sommer verrichtet und unnötige Stromfresser aufgespürt. Mit ihrer Hilfe sind wir erneut als Klimaschule ausgezeichnet worden. Vielen Dank dafür. Ihre Arbeit ist ebenfalls mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt worden.

Im Rahmen dieser kleinen Feierlichkeit wurde wieder einmal deutlich, wie sportlich die Martinschule aufgestellt ist. Zahlreiche Ehrenurkunden wurden überreicht und unsere Staffelläufer ebenso geehrt wie die Zweitplatzierten des Tischtennis-Milchcups Paul und Thorben.

Auch im mathematischen Bereich haben sich unsere Kinder engagiert. Viele Drittklässler/innen und Viertklässler/innen haben am Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen und viele unterschiedliche mathematische Knobelaufgaben gelöst. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin erhielt ein kleines Geschenk. Letztendlich erhielt Carina als bestes Kind der Schule zudem das Känguru-T-Shirt. Wir gratulieren ganz herzlich.

Mit dem Lied „Ferienzeit“ wurden abschließend die Sommerferien eingeläutet, die sich alle – die kleinen wie die großen Menschen – nach einem aufregenden Schuljahr mehr als verdient haben.